FIX: Formatierung Mit Trainerlaufwerk

Wenn Sie von einer Boot-Diskette formatiert haben, wird Ihnen dieser Artikel weiterhelfen.

Empfohlen: ASR Pro

  • Schritt 1: ASR Pro herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie das System aus, das Sie scannen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist
  • Beschleunigen Sie Ihren Computer noch heute, indem Sie die Software hier herunterladen.

    Schließen Sie für Windows ein bootfähiges USB-Laufwerk an und konfigurieren Sie diskmgmt. msc” mit der Schaltfläche “Ausführen”, um die “Datenträgerverwaltung” zu starten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Hauptstartlaufwerk und wählen Sie “Formatieren”. Folgen Sie dann dem Market-Assistenten, um die Formatierung abzuschließen.

    Was kann ich mit dem Dienstprogramm zum formatieren von bootfähigen USB-Datenträgern tun?

    Wie lege ich ein Startlaufwerk fest?

    Drücken Sie Windows + R, geben Sie diskmgmt ein. msc und klicken Sie auf OK.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie formatieren möchten, und wählen Sie Formatieren.Bestätigen Sie normalerweise die Datenträgerbezeichnung und das Dateisystem aufgrund des Laufwerks.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Snappy-Format ausführen.Klicken Sie auf OK, um mit der Formatierung zu beginnen.

    Fast jeder weiß, dass das Formatieren äußerst komplexer Laufwerke mit der in Windows integrierten Datenträgerverwaltung einfach und angenehm ist. Das Formatieren einer Festplatte kann jedoch schwierig sein, wenn Ihr Kontrollmechanismus nicht richtig startet oder diese Festplatte nicht richtig funktioniert. Dann müssen Sie einen hochmodernen bootfähigen USB-Stick erstellen, um Ihr nicht einfaches Laufwerk zu formatieren. Sie können das notion USB-Laufwerk mit einem zuverlässigen bootfähigen USB-Laufwerk formatieren, das von einem Festplattenformatierer eines Drittanbieters erstellt wurde, oder mit einer guten, soliden Windows-Installations-DVD. Beide sind effiziente USB-Boot-Dienstprogramme zum Formatieren von Festplatten. Lesen Sie weiter und wenden Sie auch alle Methoden an, die den tatsächlichen Anforderungen am besten entsprechen.

    Methode 1: Formatieren Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk mit dem Formatierungstool

    Der einfachste Weg, eine Festplatte erfolgreich von einem USB-Flash-Laufwerk zu formatieren, ist die Verwendung der Partitionierungssoftware für Industrieingenieure, EaseUS Partition Master. Mit diesem Tool können Käufer die neueste bootfähige Formatierungsquelle erstellen, mit der sie die Software problemlos auf dem Problemcomputer ausführen können, und dann einfach die Festplatte ohne einen Arbeitsgang über USB formatieren. Um die Dinge zu erledigen, müssen Sie einen bootfähigen USB-Hänger erstellen, der aus einer voll funktionsfähigen Festplatte besteht (Teil 1) und diese dann insbesondere auf eine Datenformatdiskette anwenden, wenn ein sauberer Computer vorhanden ist (Teil 2). /p>

    Teil 1. C Erstellen eines sicheren bootfähigen USB-Laufwerks

    Können Sie eine formatieren Laufwerk aus dem BIOS?

    Ist es möglich, eine Computerfestplatte zu flashen, um vom BIOS auf eine Festplatte zu gelangen? Viele fragen nach, wie man per Festplatte aus dem BIOS archiviert. Kurze Antwort: Sie konnten nicht. Wenn Sie eine wichtige Festplatte formatieren müssen und dies unter Windows nicht möglich ist, können Sie eine neue bootfähige CD, DVD oder ein neues USB-Laufwerk erstellen, um einen Formatierer eines Drittanbieters fast kostenlos auszuführen.

    Notieren Sie sich den Pfad zur Seite: Erstellen Sie eine Bootdiskette mit EaseUS Partition Master.

    Nachdem Sie dieses bootfähige USB-Gain mit Formatierungskonzept erstellt haben, können Sie die Festplatte vom USB-Laufwerk auf dem Problemcomputer entwerfen. Verbinden Sie das USB-Laufwerk mit Ihrem PC und öffnen Sie dann die EaseUS-Hauptpartition vom USB-Laufwerk. Geben Sie dann Folgendes ein.

    Formatieren, Teil 2. Festplatte von einem USB-Flash-Laufwerk

    format using sneaker disk

    Schritt 1. Starten Sie EaseUS Partition Master, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplattenpartition, die Sie formatieren möchten, und formatieren Sie sie mit “Format”.

    Schritt 2. Legen Sie bei einer neuen Ablehnung den Partitionsnamen, das Dateiereignis (NTFS/FAT32/EXT2/EXT3/EXT4/exFAT) und die Clustergröße für alle freigegebenen Partitionen fest, um sie zu formatieren, und klicken Sie auf OK.

    Schritt 3. Sie werden sich dann das Fenster genau ansehen und am Ende sicher sein, irgendwo auf “OK” zu klicken, um tatsächlich fortzufahren.

    Schritt 4. Klicken Sie oben links auf die Schaltfläche „Vorgang durchführen“, um Ihre Änderungen zu testen. Klicken Sie an diesem Punkt auf “Übernehmen”, um die neue Partition auf Ihrem unmöglichen Laufwerk anzuordnen. Klage.

    Wenn Sie der obigen Anleitung folgen können, werden Sie im Allgemeinen dieses bootfähige USB-Laufwerk verwenden, um Ihre Festplatte erfolgreich zu speichern. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie diesen Teil der Tools verlieren, dies kann im Allgemeinen Ihren Anforderungen entsprechen.

    Methode 5: USB-Festplatte über die Befehlszeile formatieren

    mit Boot-Diskette formatieren

    Neben der Methode eines Drittanbieters können Sie Ihr individuelles USB-Flash-Laufwerk auch mit einer vollständigen Windows-Installations-CD formatieren, was, wie Sie erkennen, viel schwieriger ist als die Verwendung des Starter-Theme-Tools, das nur in Methode 1 gezeigt wird.

    Schritt 1: Erstellen Sie die neue Windows-Installations-CD und starten Sie Ihr Programm entsprechend.

    Wie erzwinge ich einen Computer zum Formatieren?

    SCHRITT 1: Öffnen Sie als Administrator eine Verkaufsaufforderung. Fenster pro Anfrage öffnen.SCHRITT 2: Verwenden Sie Diskpart. Verwendung von Discpart.SCHRITT 3: Geben Sie eine Liste ein, die Datenträgern zugeordnet ist.SCHRITT 4: Wählen Sie erfolgreich eine formatierte Festplatte aus.SCHRITT 5: Bereinigen Sie die Festplatte.SCHRITT 6: Erstellen Sie eine einzige Partition.SCHRITT 7: Formatieren Sie das Laufwerk.SCHRITT ziemlich viele: Weisen Sie einen Laufwerksbuchstaben zu.

    Ein paar Punkte: Wählen Sie im Eingabeaufforderungsfenster eine große Auswahl an diskpart und drücken Sie die Eingabetaste.

    Schritt 4. Geben Sie list disk ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Ihnen beim Katalogisieren aller Datenträger zu helfen.

    Schritt 7: Wählen Sie Datenträger aus + geben Sie die Telefonauswahl des Datenträgers ein. Hier finden Sie höchstwahrscheinlich die Frequenz des Zieldatenträgers, indem Sie die angegebenen Festplatteninformationen empfehlen.

    Schritt 4. Geben Sie clean ein, um alle Dateien und Ordner auf einigen der angegebenen Laufwerke zu löschen.

    Empfohlen: ASR Pro

    ASR Pro ist eine revolutionäre Software, die Ihnen hilft, eine Vielzahl von Windows-Problemen mit nur einem Klick zu beheben. Es ist einfach zu bedienen und kann Ihnen dabei helfen, Ihren Computer im Handumdrehen wieder zum Laufen zu bringen. Leiden Sie also nicht länger unter Windows-Problemen - ASR Pro kann helfen!

  • Schritt 1: ASR Pro herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und wählen Sie das System aus, das Sie scannen möchten
  • Schritt 3: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Scannen“ und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist

  • Schritt 8. Wenn Diskpart erfolgreich erstellt wurde Geben Sie auf der rechten benutzerdefinierten Partition das Format fs=ntfs (oder fs=exfat) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Weisen die Eigentümer diskpart an, den Bruch mit einem Dateisystem zu formatieren, sei es NTFS, exFAT usw.

    Schritt 9. Schließlich weisen Sie der neu geplanten Partition einen Laufwerksbuchstaben zu, indem Sie assign.

    eingeben

    Die oben erwähnte Anleitung zeigt Ihnen die meisten der einzelnen Schritte zum Partitionieren und Formatieren einer funktionsfähigen Festplatte von einem teuren USB-Laufwerk mithilfe der diskpart-Befehlstelefonleitung. Wie Sie wahrscheinlich sehen können, ist dies bis dahin etwas mühsam und zeitaufwändig. Wenn Sie einen harten Weg brauchen, hilft ein bootfähiger USB-Formatierer eines Drittanbieters.

    Kann ich meine Festplatte für das BIOS formatieren?

    Anstatt die Festplatte zu formatieren, um USB-Boot zu verwenden, können Sie auch versuchen, die Festplatte mit diesem BIOS zu formatieren. Es funktioniert in ähnlichen Szenarien, wenn etwas mit der Boot-Partition schief geht oder wenn Käufer Ihre C-Lieferung in Windows formatieren möchten.

    Was passiert, wenn Sie stylen Sie Ihr Boot-Laufwerk?

    C-Format bedeutet, ein C-Produkt oder eine anfängliche Partition zu erstellen, die Windows oder ein anderes Betriebssystem enthält. Wenn Käufer C formatieren, löschen Sie derzeit das Betriebssystem und/oder andere Informationen dieses Laufwerks. Wenn Sie dies vollständig unter Windows tun, wäre das, als würden Sie Ihren aktuellen Computer in die Luft heben, während Sie sich darauf befinden – Sie tun es einfach nicht.

    In den BIOS-Einstellungen gibt es zwei Optionen zum Formatieren der eigentlichen Festplatte.

    Option 1: Ins BIOS booten und in Windows formatieren

    Schritt individuell. Beim Herunterladen des ko Drücken Sie auf Ihrem neuen Computer F1, dann F2, F8 oder die Entf-Taste, um die BIOS-Einstellungen anzuzeigen.

    Schritt 2. Wählen Sie „Erweiterte BIOS-Funktionen“ durch Drücken der Zeigertasten oder auf der Klaviertastatur des Computers und installieren Sie das erste Boot-Geschenk auf einem USB-Flash-Laufwerk oder alternativ einer CD, DVD.

    Schritt 3: Nachdem Sie die genauen BIOS-Einstellungen geändert haben, kann Ihr Unternehmen den Bildschirm identisch machen und den Computer einrichten. Legen Sie eine bootfähige CD/DVD ein, möglicherweise USB, und Ihr Computer bootet und bootet von der USB-CD oder -DVD.

    Schritt 4. Nach dem Starten des Computers kann eine Person Hard Boost mit dem Windows Explorer oder der Windows-Datenträgerverwaltung direkt ausblenden, um ihn zu formatieren.

    Option 2: Ins BIOS booten und CMD verwenden

    Beschleunigen Sie Ihren Computer noch heute, indem Sie die Software hier herunterladen.